8.Widerrufsrecht Rücksendekostenvereinbarung,       8.1                                Rücksendekostenvereinbarung, Vereinbarung über die Aufteilung der entstehenden Kosten: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.                                                                                              -Beginn der Widerrufsbelehrung - 8.2 Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Ebenwert, Postfach 150246, 28092 Bremen; oder E-Mail: yvonne.reinecke@ebenwert.de 8.3 Folgen des Widerrufs Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.   Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung , für mich mit deren Empfang. 8.4 Ausnahmen vom Widerrufsrecht: Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen                                                                                                              - Ende der Widerrufsbelehrung - 9. Recht                                    9.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt wird.               9.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes, so ist die Erfüllung ausschließlicher Gerichtsstand Bremen.                                               
1.
Abweichende Bedingungen erkennt das Unternehmen nicht an, auch wenn ein Widerspruch nicht ausdrücklich erfolgt.
Home
Shop
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingung, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung
Für Karten der Internetseite www.ebenwert.de gelten ausschließlich diese Bedingungen.
Bei einer telefonischen Bestellung erfolgt nur eine mündliche Eingangsbestätigung. Diese stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail oder Post durch Zusendung einer Rechnung inklusive Bankverbindung zustande.
Der Bestellvorgang in meinen Onlineshop vereinfacht in 8 Schritten erklärt.
Schritt 1: beinhaltet das drücken des Bestellbuttons auf der Onlineshop-Informationsseite.
Schritt 2:  erfordert das Ausfüllen des bereitgestellten Kontakt-Formular.
Indem Sie Ihre Kundendaten einschließlich der Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift sowie Ihre Bestellwünsche angeben.
Schritt 3: beinhaltet mit drücken des Sendebuttons ein verbindliches Angebot an mich, mit Ihnen einen Vertrag zu schließen.
Schritt 4:  bedeutet mit der Zusendung einer Rechnung und Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie das ich dieses Angebot annehmen kann und es kommt zu einem Kaufvertrag. In außergewöhnlichen Umständen meinerseits aufgrund von Erkrankung oder ähnlichem behalte ich mir aber auch vor im Notfall eine Ablehnung des Angebotes wahrnehmen zu müssen. Bei keinerlei Reaktion auf Ihr Vertragsangebot innerhalb 21 Tagen sehen Sie Ihre Anfrage als abgelehnt. Grundsätzlich ist aber eine Antwort in irgendeiner Form ( E-Mail/ Telefon) vorgesehen. Sollte ich eine Ablehnung des Angebotes wahrnehmen müssen, endet der Vertrag nach Schritt 4.
Schritt 5: In diesem Schritt muss die vereinbarte Summe, mit Rechnungsnummer, an die in der E-Mail genannten Bankverbindung überwiesen werden.
Schritt 6: Nach Zahlungseingang wird die Ware unverzüglich an die angegebene Lieferanschrift versendet.
Schritt 7: In diesem Schritt lasse ich Sie per E-Mail wissen dass ich die Ware versendet habe.(Versandbestätigung)
Schritt 8: Mit Erhalt der Ware ist der Bestellvorgang abgeschlossen.
Geltung, Angebot, Vertragsschluss
Eine Anerkennung erfolgt nur durch eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung ihrer Geltung durch das Unternehmen.
1.1 Bei einer telefonischen Bestellung erfolgt nur eine mündliche Eingangsbestätigung. Diese stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung per E- Mail oder Post durch Zusendung einer Rechnung inklusive Bankverbindung zustande.
1.2 Ihr Angebot ist abgelehnt wenn Sie statt der Vertragsbestätigung ein Ablehnung per E-Mail erhalten oder aber spätestens wenn nach 21 Tagen keine Reaktion erfolgt.
2.
Preise, Versandkosten
2.1 Alle Preise sind Endpreise Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben.
2.2 Versandkosten und Porto betragen 2,50 Euro pro Bestellung; bis 10 Karten 1,50 Euro pro Bestellung
3. Lieferbeding ungen
3.1 Sofern nicht anders in der Auftragsbestätigung angegeben, werde ich die Karten innerhalb von 2 Werktagen in den Versand geben.
4. Zahlungsbedingungen
4.1 Die Zahlung erfolgt bei mir ausschließlich per Vorkasse und durch Vorab-Überweisung. Die Bankverbindung wird in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen.
5. Gewährleis tung
5.1 Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
6. Gewerbliche Schutzrechte
6.1 Sämtliche Logos, Fotografien und sonstigen Abbildungen auf dem Internetauftritt bzw. im Onlineshop sind urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung ohne Zustimmung von Ebenwert oder der Inhaberin insbesondere der unbefugte Download von Abbildungen ist untersagt und kann zivilrechtlich bzw. strafrechtlich verfolgt werden.
7. Datenschutz:
7.1 Speicherung Ihrer Daten; Datenschutz
Bei Kontaktaufnahme, Bestellvorgang, Abwicklung eines Kaufvertrages werde Ich Ihre Daten für die Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeiten, zu dem Sie mir Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben.
7.2 Ich versichere, dass ich Ihre personenbezogenen Daten im übrigen nicht an Dritte weitergebe, es sei denn, dass ich dazu gerichtlich verpflichtet wäre oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.
7.3 Handels-und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen veranlassen mich evtl. Ihre Daten für einen Zeitraum von max. 10 Jahren zu verwahren. Danach werden diese Daten aber endgültig und Verantwortungsbewusst vernichtet.
Bremen, 16.05.2014
8. Rücksendekostenvereinbarung,       8.1 Widerrufsrecht                                Rücksendekostenvereinbarung, Vereinbarung über die Aufteilung der entstehenden Kosten: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der  Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.                                         -Beginn der Widerrufsbelehrung - 8.2 Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Ebenwert, Postfach 150246, 28092 Bremen; oder E-Mail: yvonne.reinecke@ebenwert.de 8.3 Folgen des Widerrufs  Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung , für mich mit deren Empfang. 8.4 Ausnahmen vom Widerrufsrecht: Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen                                                     - Ende der Widerrufsbelehrung - 9. Recht                                     9.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher                                                    gilt dies nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt wird.               9.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes, so ist die Erfüllung ausschließlicher Gerichtsstand Bremen.                                               
© Ebenwert
Abweichende Bedingungen erkennt das Unternehmen nicht an, auch wenn ein Widerspruch nicht ausdrücklich erfolgt.
1
bis 10 Karten fällt ein Porto von 1,50 Euro pro Bestellung an
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingung, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung
Für Karten der Internetseite
 www.ebenwert.de gelten ausschließlich diese Bedingungen.
Bei einer telefonischen Bestellung erfolgt nur eine mündliche Eingangsbestätigung. Diese stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail oder Post durch Zusendung einer Rechnung inklusive Bankverbindung zustande.
Der Bestellvorgang in meinen Onlineshop vereinfacht in 8 Schritten erklärt.
Schritt 1: beinhaltet das Drücken des Bestellbuttons auf der Onlineshop-Informationsseite.
Schritt 2:  erfordert das Ausfüllen des bereitgestellten Kontakt-Formulars,
indem Sie Ihre Kundendaten einschließlich der Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift sowie Ihre Bestellwünsche angeben.
Schritt 3: beinhaltet mit Drücken des Sendebuttons ein verbindliches Angebot an mich, mit Ihnen einen Vertrag zu schließen.
Schritt 4:  bedeutet mit der Zusendung einer Rechnung und Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie, dass ich dieses Angebot annehmen kann und es kommt zu einem Kaufvertrag.
In außergewöhnlichen Umständen meinerseits aufgrund von Erkrankung oder ähnlichem behalte ich mir aber auch vor, im Notfall eine Ablehnung des Angebotes wahrnehmen zu müssen.
Bei keinerlei Reaktion auf Ihr Vertragsangebot innerhalb von 21 Tagen sehen Sie Ihre Anfrage als abgelehnt.
 Grundsätzlich ist aber eine Antwort in irgendeiner Form ( E-Mail/Telefon) vorgesehen.
Sollte ich eine Ablehnung des Angebotes wahrnehmen müssen, endet der Bestellvorgang nach
Schritt 4.
Schritt 5: In diesem Schritt muss die vereinbarte Summe mit Rechnungsnummer an die in der E-Mail genannte Bankverbindung überwiesen werden.
Schritt 6: Nach Zahlungseingang wird die Ware unverzüglich an die angegebene
Lieferanschrift versendet.
Schritt 7: In diesem Schritt lasse ich Sie per E-Mail wissen, dass ich die Ware versendet habe. 
(Versandbestätigung)
Schritt 8: Mit Erhalt der Ware ist der Bestellvorgang abgeschlossen.
Geltung, Angebot, Vertragsschluss
Eine Anerkennung erfolgt nur durch eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung ihrer Geltung durch das Unternehmen.
1.1 Bei einer telefonischen Bestellung erfolgt nur eine mündliche Eingangsbestätigung. Diese stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail oder Post durch Zusendung einer Rechnung inklusive Bankverbindung zustande.
1.2 Ihr Angebot ist abgelehnt, wenn Sie statt der Vertragsbestätigung ein Ablehnung per E-Mail erhalten oder aber spätestens wenn nach 21 Tagen keine Reaktion erfolgt.
2.
Preise, Versandkosten
2.1 Alle Preise sind Endpreise. Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben.
2.2 Versandkosten und Porto betragen 2,50 Euro pro Bestellung;
3. Lieferbedin gungen
3.1 Sofern nicht anders in der Auftragsbestätigung angegeben, werde ich die Karten
innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand geben.
4. Zahlungsbedingungen
4.1 Die Zahlung erfolgt bei mir ausschließlich per Vorkasse und durch Vorab-Überweisung.
Die Bankverbindung wird in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Der Rechnungsbetrag ist
binnen10 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen.
5. Gewährlei stung
5.1 Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
6. Gewerbliche Schutzrechte
6.1 Sämtliche Logos, Fotografien und sonstigen Abbildungen auf dem Internetauftritt bzw. im Onlineshop sind urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung ohne Zustimmung von Ebenwert oder der Inhaberin insbesondere der unbefugte Download von Abbildungen ist untersagt und kann zivilrechtlich bzw. strafrechtlich verfolgt werden.
7. Datenschutz:
7.1 Speicherung Ihrer Daten; Datenschutz
Bei Kontaktaufnahme, Bestellvorgang, Abwicklung eines Kaufvertrages werde ich Ihre
Daten für die Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeiten, zu dem Sie mir Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben.
7.2 Ich versichere, dass ich Ihre personenbezogenen        Daten im übrigen nicht an Dritte weitergebe,
es sei denn, dass ich dazu gerichtlich verpflichtet wäre oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.
7.3 Handels-und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen veranlassen mich evtl. ,Ihre Daten für einen Zeitraum von max. 10 Jahren zu verwahren. Danach werden diese Daten aber endgültig und verantwortungsbewusst vernichtet.
Home
Online-Shop
Bremen, 16.05.2014